Special Olympics 2017

2017 finden in Österreich die Special Olympics World Winter Games statt. Unser Club betreut dafür das Team von Marokko drei Tage lang.

  • Description
  • Updates
  • Comments
  • Backers

Update (17.3.2017) Schön war’s 🙂

Auch wenn der Start ein wenig turbulent war (Teile des Gepäcks des marokkanischen Teams schafften es nicht rechtzeitig in Wien zu landen…), durften wir eine großartige Zeit mit dem Team und den Begleitpersonen verbringen. Die Stimmung war hervorragend, trotz, oder gerade wegen kleinerer sprachlicher Barrieren (unsere marokkanische Dolmetscherin war zwar großartig, konnte aber naturgemäß auch nicht überall gleichzeitig sein). Zahlreiche Fotos finden Sie auf unserer >> Rotary-Website.

Update (12.3.2017) Programmänderung: Gekürzter erster Tag

Wie wir eben erfahren haben, reist das marokkanische Team deutlich später an als geplant – und sie kommen nicht mit dem Flugzeug in Graz an, sondern in Wien. Damit fällt der geplante Empfang am Flughafen leider ins Wasser, ebenso wie der Empfang beim Honorarkonsul und das bereits organisierte gemeinsame Abendessen.

Update (13.3.2017) Das Programm steht

Wir begrüßen die marokkanische Delegation am 14.3. am Flughafen, anschließend gibt es, nach dem Einchecken im Hotel, einen Empfang im marokkanischen Konsulat in Graz inklusive Abendessen. Am 15.3. fahren wir mit dem Bus zur Besichtigung der Zotter Schokoladen-Manufaktur, genießen im dortigen „Essbaren Tiergarten“ ein gemeinsames Mittagessen und fahren anschließend zur Greifvogelschau auf die Riegersburg. Danach geht es zurück ins Hotel für eine kleine Erfrischung, ehe wir alle den Tag bei einem gemeinsamen Tanzabend ausklingen lassen. Tags darauf gibt es noch ein gemeinsames, ausgiebiges Frühstück, ehe die Mannschaft und ihre Begleitpersonen in die Obhut von Special Olympics übergeben werden. Wir freuen uns schon riesig die AthletInnen und Athleten kennen zu lernen!

Update (26.2.2017) Zusage des Honorarkonsuls

Der Honorarkonsul des Königreichs Marokko in Graz, Michael Ksela, hat zugesagt, das marokkanische Team im Konsulat würdig zu empfangen und uns vorab im Rahmen eines Vortrags einen Einblick in die faszinierende Kultur Marokkos zu gewähren.

Update (24.1.2017) Wichtige Programmpunkte geklärt: Schokolade + Riegersburg + Tanzen

Unser geplantes 3-Tages-Programm für die Athletinnen und Athleten aus Marokko (inkl. BetreuerInnen) nimmt konkrete Formen an. Neben einem feierlichen Empfang ist u.a. ein Besuch der Schokoladenmanufaktur Zotter und der Greifvogelschau auf der Riegersburg geplant. Und ein unterhaltsam-gemütlicher Teil wird ein lustiger Tanzabend – wir freuen uns riesig!

 

 

HOST TOWN PROGRAMM: DIE WELT ZU GAST – IN UNSEREM LAND UND IN UNSEREN HERZEN

Das weltgrößte Sportereignis im Jahr 2017 – die Special Olympics Winter Games – wird in Österreich über die Bühne gehen (in Graz, Schladming und Ramsau). Damit die Athletinnen und Athleten, die aus der ganzen Welt anreisen, nicht nur die Sportstätten zu sehen bekommen, wurde das Host Town Programm geschaffen. Bei diesem verpflichten sich Rotary Clubs, Gemeinden und Organisationen dazu eine Gruppe von TeilnehmerInnen im Vorfeld der Special Olympics kostenlos unterzubringen und zu betreuen. Das Ziel: Ihnen und ihren BetreuerInnen an drei Tagen die schönsten Seiten unserer Heimat zu zeigen.

Unser Club – Rotary Club Graz-Süd – hat sich verpflichtet das gesamte Team aus Marokko (insgesamt 28 Personen) in der Zeit von 14.-16.3.2017 zu betreuen. Deshalb gestalten wir ein interessantes Kennenlernprogramm und ermöglichen ganz spezielle und individuelle Einblicke in unsere Lebenswelt. Die Kosten dafür sollen über Spenden finanziert werden.

Gastgeber Serviceleistungen
+ Abholung der Teams am Zielflughafen
+ Unterbringung – Hotel, Pension, bei Familien – 2 Übernachtungen inkl. Verpflegung
+ Ein Rahmenprogramm gestalten, interkulturelle Begegnung von Mensch zu Mensch ermöglichen, Kultur und Tradition vermitteln, gemeinsame Aktionen mit menschen aus der Region veranstalten, einen traditionellen und geselligen Abend gemeinsam verbringen, Sehenswürdigkeiten besuchen.
+ Transfer zu den Wettkampfstätten (Graz, Schladming und Ramsau)

Mehr über Special Olympics
Special Olympics ist eine weltweite Bewegung von Menschen, die eine neue Welt der Inklusion und Gemeinschaft schaffen, in der jeder einzelne akzeptiert und aufgenommen wird, unabhängig von seinen Fähigkeiten oder Beeinträchtigungen. Wir helfen dabei, die Welt besser, gesünder und freudvoller zu machen.

Als größte internationale Sportbewegung für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung bietet Special Olympics weltweit für mehr als 4,2 Millionen Athleten (Kinder ab 8 Jahren, Jugendliche und Erwachsene) in 170 Ländern ganzjährige Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten in 32 verschiedenen olympischen Sportarten an. Diese Sportarten (bzw. ihr Regelwerk) sind so gestaltet, dass möglichst viele Menschen mit intellektueller Behinderung daran teilnehmen und sich ihrer Behinderung entsprechend mit annähernd gleich starken Sportlern messen können.

„Special Olympics International“ wurde 1968 von Eunice Kennedy Shriver gegründet und hat seinen Sitz in Washington/USA. Von diesem Hauptsitz aus koordiniert Special Olympics International die nationalen Special Olympics Programme.

SPENDEN BITTE direkt über diese Website ODER klassisch an:

PROJEKT „Special Olympics 2017“
Rotary Club Graz-Süd
Hypo Landesbank Vorarlberg
IBAN AT44 5800 0215 9760 7021
BIC HYPVAT2B

Wir vom Rotary Club Graz Süd bedanken uns bereits jetzt bei allen Spendern. Mit Ihrer Hilfsbereitschaft leisten sie einen ganz persönlichen Beitrag zur Unterstützung dieses Projekts.

 

 

 

 

 

One thought on “Special Olympics 2017

  1. RCGS Post author

    Kostenloser Transport durch die GKB

    Unser besonderer Dank gilt der GKB – Graz Köflacher Bahn und Busbetrieb, die einen Bus inkl. Fahrer zur Verfügung stellen, damit wir dem Team aus Marokko die herrliche Steiermark näher bringen können.

    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.